Herzlich willkommen

beim Kulturreferat der Gemeinde Höchst!

Mit einem Klick geht es hier zur Online-Kartenreservierung.

Falls Sie Hilfe bei der Reservierung benötigen, können Sie uns gerne im Bürgerservice im Gemeindeamt Höchst unter der Telefonnummer +43 5578/7907-42, oder buergerservice@hoechst.at erreichen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch!

 

 

Übersicht aller Events

02 MAR
Samstag, 20:00 Theater „Die Insel in mir“ ANARTtheater Hard Veranstaltungsort: Pfarrzentrum Höchst

Die Vorarlberger Autorin Daniela Egger hat im Auftrag des ANARTtheater Hard ein Stück zum Thema Demenz geschrieben. "Die Insel in mir" ist eine poetische, sinnliche, sehr tief gehende, aber auch humorvolle Auseinandersetzung mit der Krankheit und ihren Auswirkungen innerhalb einer Familie.


Es spielen: Hans Braun, Ulli Filler, Angela Gangl, Gilbert Hämmerle, Maria Keckeisen-Felder, Elisabeth Lindner, Nina Malfer, Verena Steurer, Ralf Stoffers, Simona Wulf
Kostüme: Ulli Filler
Musik: Thomas Reif
Bühne und Regie: Dagmar Ullmann-Bautz

Weitere Infos unter www.anarttheater.at

Tickets ab 17,00 €
16 MAR
Samstag, 20:00 Kabarett "'Fadagrad" mit Stefan Vögel und Anna Gross Veranstaltungsort: Pfarrzentrum Höchst

Ein lustiger und fadagrader Abend mit Stefan Vögel & Anna Gross

Ob Kinder, Geld, Heimat, Religion, Familie, Liebe und Sex oder Tod und Teufel: Anna und Stefan nehmen kein Blatt vor den Mund. Doch sind sie sich selten einig. Kein Wunder - schließlich ist sie eine Frau und er ein Mann. Oder liegt es am unterschiedlichen Alter? Oder der Erziehung? Oder ihren Partnern? Rechthaberisch sind alle beide. Doch wer von beiden hat den längeren Atem? Freuen Sie sich auf einen verbalen Schlagabtausch der Spitzenklasse, bei dem am Ende nur noch eine Frage offenbleibt: Wer hat hier das letzte Wort?

Tickets ab 29,00 €
05 APR
Freitag, 20:00 Kabarett "Wenn Schubladen denken könnten" mit Eva Eiselt Veranstaltungsort: Pfarrzentrum, 6973 Höchst, Kirchplatz 10

In der Regel machen wir es uns im Leben ja ziemlich kommod. Alles hat gefälligst an seinem Platz zu sein: Schlüssel? Auf der Ablage! Ladekabel? Irgendwo. Lesebrille? Nie gesehen. Auto? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Partner? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Das Leben ist eine riesengroße Schrankwand und seien wir ehrlich: Wer in Schubladen denkt, hat schnell ein Brett vor dem Kopf. Und wieso auch nicht? Wenn alle immer und überall auf ihre Smartphones starren, ist Holz zumindest haptisch eine Erweiterung des Horizonts. Eva Eiselt findet: Es ist Zeit für den Tag der offenen Schublade und krempelt unseren handelsüblichen Laden einfach mal auf links. Ein Genie beherrscht das Chaos und wenn das nur ein bisschen wahr sein sollte, so ist Eva wahrlich ein Universalgenie. Eva und ihr wilder Mix aus Kabarett, Theater und kreativem Wahnsinn sind einfach eine Klasse für sich.

Homepage der Künstler: www.evaeiselt.de

 

Tickets ab 18,00 €
07 JUN
Freitag, 20:00 Kabarett "Selbstliebe" mit Romeo Kaltenbrunner Veranstaltungsort: Pfarrzentrum Höchst

Die Krise ist vorbei!Also meine Beziehungskrise. Zum Glück. Endlich Single, Juhuu! Endlich allein. Nur das Alleinsein habe ich mir anders vorgestellt. Nämlich weniger allein. Meine Freund:innen sind auf einmal nicht mehr erreichbar, obwohl sie ständig online sind. Sogar die Stadt hat sich von heute auf morgen irgendwie weggesperrt. Wie soll man sich selbst lieben, wenn man nirgends hingehen kann?Aber wer braucht das alles schon. Jede Krise ist eine Chance! Jetzt habe ich viel mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Für mich? – Für meine Karriere! Zum Beispiel erfolgreiche Start-ups gründen.
Denn nichts ist so sexy wie der Erfolg. Selbstliebe ist auch leichter, wenn man sich selbst geil findet. Erfolg ist geil, und erfolgreich sein, war nie so leicht wie heute – denn alles ist digital. Niemand muss mehr raus gehen!Romeo Kaltenbrunner sucht in seinem Debüt-Programm nach Liebe und Anerkennung, doch läuft Gefahr, sich selbst auf der Suche zu verlieren. 
In SELBSTLIEBE erzählt der Newcomer von der großen Sehnsucht seiner Generation in alltäglichen und humorvollen Geschichten.
 
Wollen wir nicht alle einfach wo dazugehören!

Tickets ab 16,00 €

Das einfache Ticketsystem